Andern hab ich manchen Vers geschrieben (Für Greta)

Liebeslieder | Politische Lieder | | 2009
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Andern hab ich manchen Vers geschrieben
dir nur hier und da ein kleines Wort
Zeugt das nicht von kleinrer Kraft im Lieben
geh ich nicht als Schuldner von dir fort

Oh Geliebte unermessen
war die Liebe die uns zwei verband
über ihr hab ich das Wort vergessen
weil ein jeder Tag uns in ihr fand.

Denkst du an das Blut in deinen Lungen
sprichst du von der Luft die dich umgibt
Nein ich hab dich nicht besungen
nur geliebt

Müsst ich dir nicht noch so vieles sagen
jede Stunde rinnt vom letzten fort
und doch finde ich in diesen Tagen
kaum ein Wort, kaum ein Wort.

Dir verschuldet in so vielen Dingen
seh` ich ruhig doch das Ende nahn
Nichts blieb so wie wir zusammen gingen
von dem Größten bis zu dem Geringen
ungesagt und ungetan.

Text: Adam Kuckhoff (1943 , geboren am 30. August 1887 in Aachen und ermordet am 5. August 1943 in Berlin-Plötzensee)

Adam Kuckhoff  gehörte gemeinsam mit seiner Frau Greta Kuckhoff zum Widerstandszirkel um Arvid Harnack und später zur Roten Kapelle , einer Widerstands-Organisation, für die er während des Zweiten Weltkriegs Flugblätter und Beiträge zur Untergrundzeitschrift Die innere Front verfasste. Nach der Enttarnung der Gruppe wurde Kuckhoff am 12. September 1942 in Prag von der Gestapo verhaftet. In einem Prozess vor dem Reichskriegsgericht wurde er im Februar 1943 zum Tode verurteilt. In der DDR wurde er als Widerstandskämpfer geehrt – und bei uns heute?

Region: , ,






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder