Allmacht die furchtbar die gnadenvoll über uns schaltet

Deutschlandlieder | Geistliche Lieder | | 1871
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Allmacht die furchtbar die gnadenvoll über uns schaltet
Urlicht, vor welchem die sterbliche Weisheit veraltet
Gott unser Gott, Hochmut verwehet in Spott
wo deine Herrlichkeit waltet

Vater der Menschen, du sahst unsre Arbeit und Streben
hast unser Sehnen gewürdigt, das Reich uns gegeben
Ein Vaterland, hast uns die Rettung gesandt
hast uns erwecket zum Leben

Schütz uns, Allgütger, behüt uns die leuchtende Krone
segne dein Deutschland, daß Friede und Freude drin wohne
Freiheit und Recht blüh von Geschlecht zu Geschlecht
Eintracht und Treue belohne

Vater, o Vater, gib, daß wir nicht Schuld auf uns laden
Schrecke die Feinde ringsum, so da sinnen zu schaden
Führe das Reich, Kaiser und Völker zugleich
schenk ihm die Fülle der Gnaden

Schickest du Stürme, wir wollen sie mutig erwarten
Eichen erstarken im Sturmwind, dem winterlich harten
Prüfung, o Gott, beuget uns deinem Gebot
seit uns verwehret dein Garten

Vater im Himmel, du heiliger, hör unser Flehen
Sende dem Reiche das Heil aus den himmlischen Höhen
Wahr es im Geist, der  es dir kräftig erweist
laß dir´s zum Ruhme bestehen

Text: Eichrodt (1871) als Reichschoral im Kommersbuch
Musik: Joachim Neander (1665 ?) , nach anderen auch M. Kaspar und Fr. Rachtenhöfer –
in Allgemeines Deutsches KommersbuchWeltkriegs-Liedersammlung (1926)

Taucht im Allgemeinen Deutschen Kommersbuch neben den Liedern aus den Befreiungskriegen von 1813 auf




Die Noten zu "Allmacht die furchtbar die gnadenvoll über uns schaltet":

4063




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder